Hans-Joachim Grahlert - Logo
Revitalisierend - für Körper und Geist
Rufen Sie uns an 0172 - 437 90 33

Alternative Medizin in Ihrer Naturheilpraxis in Kreuztal

Sie suchen nach einer Alternative zur klassischen Schulmedizin? Dann ist die alternative Medizin die Antwort! In unserer Praxis für Naturheilkunde in Kreuztal bieten wir Ihnen verschiedene Behandlungsmethoden. Je nach Art Ihrer Beschwerden finden wir die geeignete Behandlung für Sie, die Sie dabei unterstützen kann, zu einem besseren Wohlbefinden zu gelangen.

In unserer Praxis erwarten Sie folgende Therapieformen:

Eine mediterrane Küstenregion

Blutegeltherapie

Der Heilpraktiker setzt einen Blutegel auf die Haut und führt einen kleinen Aderlass herbei. Im Speichel des Blutegels sind Stoffe enthalten, die das Blut vor Ort ungerinnbar machen, sodass es zu einer erwünschten ungefährlichen Sickerblutung teils über Stunden kommt.

Die Blutegeltherapie wirkt entstauend, entkrampfend und aktiviert:

  • Stoffwechsel
  • Entgiftung
  • Lymphfluss
  • Selbstheilungskräfte

Sie wirkt helfend bei Krankheitszuständen wie:

  • Venenentzündungen (Thrombophlebitis) und Krampfadern
  • Wirbelsäulen-Problemen
  • Arthritis und Arthrose
  • Reizprozessen "v" des Verdauungssystems (Gastritis, Pankreatitis, Colitis und Leberstau)
  • Rheuma
  • Sportverletzungen
Blutegeltherapie

Eigenurintherapie

Schon vor Tausenden von Jahren wurde die Eigenurintherapie von Urvölkern zur Therapie eingesetzt. Hierbei kann der Eigenurin innerlich, äußerlich oder als Injektion in den Körper als Reiz wirken. Der Urin enthält konzentrierter als Blut sämtliche Schadstoffe, Abfallprodukte und Stoffe, die für den jeweiligen Krankheitsprozess vielleicht ausschlaggebend sind.

In der alternativen Medizin wird die Eigenurintherapie bei folgenden Beschwerden eingesetzt:

  • Allergien (Pollenallergie, Hausstauballergie und Heuschnupfen)
  • Asthma bronchiale und sonstige Atemwegserkrankungen
  • Neurodermitis
  • Ekzem und Schuppenflechte (Psoriasis)
  • Magen-Darm-Probleme
  • Rheuma, Arthritis, Hüftgelenksarthrose und Kniegelenksarthrose
  • Mykosen (Pilzerkrankungen)
  • Blasenentzündung (Cystitis)

Neuraltherapie

Die Neuraltherapie ist in der alternativen Medizin ein naturheilkundliches Umstimmungsverfahren, das unter anderem per gezielter Procain-Injektion Störfelder des Körpers, häufig Entzündungen, Operations- und Verletzungsnarben, aufdeckt und löscht. Diese Störfelder bewirken nach langer Zeit Schmerzen, die nach Löschung jedoch schnell verschwinden können.

Einsatzgebiete der Neuraltherapie:

  • Chronischer Mandelentzündung (Tonsillitis)
  • Nebenhöhlenentzündung (Sinusitis)
  • Gelenkbeschwerden und Schmerzen
  • Arthritis und Arthrose
  • Verkrampfungen und Verspannungen
  • Fibromyalgie
  • Weichteilrheuma
  • Phantomschmerzen
  • Kopfschmerzen und Migräne

Homöopathie

Das Einsatzgebiet der Homöopathie ist unbegrenzt, da nicht die Krankheit, sondern deren Symptome ausschlaggebend sind und über die Symptome die Krankheit behandelt wird. Hierbei findet die Ähnlichkeits- bzw. Simile-Regel Anwendung.

Ähnliches wird durch Ähnliches geheilt. Mittel, die bei Gesunden Beschwerden hervorrufen können, können bei Kranken für eine Verbesserung sorgen.

Die Behandlungsgebiete der Homöopathie umfassen:

  • Allgemeiner Zustand (Kachexie und Ödeme)
  • Konstitution (Fettsucht, Adipositas, Übergewicht, Heißhunger, Magersucht)
  • Augen (Augenentzündung und Konjunktivitis)
  • Ohren (Otitis media, Tinnitus und Schwerhörigkeit)
  • Mandeln (Mandelentzündung)
  • Nebenhöhlen (Nebenhöhlenentzündung und Sinusitis)
  • Schilddrüse (Hyperthyreose, Hypothyreose und Morbus Basedow)
  • Herz (Herzinsuffizienz, Herzschwäche, Herzrhythmusstörung, Durchblutungsstörung und Angina Pectoris)
  • Blutdruck (Hypertonie, Hypotonie und Schwindel)
Homöopathie
  • Lunge (Kitzelhusten, Husten, Atemnot, Bronchitis und Asthma)
  • Magen-Darm (Appetitlosigkeit, Erbrechen, Gastroenteritis, Magenreizung, Blähungen, Darmträgheit, Dünndarmentzündung, Morbus Crohn, Verstopfung, Diarrhoe, Durchfall und Dickdarmentzündung)
  • Bauchspeicheldrüse (Pankreatitis)
  • Leber, Galle (Leberschwäche, Fettleber, Leberstau, Gallenblasenentzündung und Gallensteine)
  • Gelenke (Rheuma, Arthritis, Arthrose, Wirbelsäulenprobleme, Ischias, Lumbago, Bandscheibenschäden und Tennisarm)
  • Nieren (Glomerulonephritis, Nierenentzündung, Blasenentzündung, Blasenschwäche, Inkontinenz)
  • Hormone (Menstruation, Myom, Ausfluss, Fluor Albus, Eierstockentzündung, Eierstockzysten, Wechseljahre, Klimakterium, Hitzewallung, Impotenz, Schilddrüse, Amenorrhö, Dysmenorrhö, Prostatabeschwerden, Prostatitis und Prostatahypertrophie)
  • Immunsystem (Fieber, Grippe, Erkältung)
  • Haut (Hautjucken, Juckreiz, Akne, Furunkel, Fußschweiß, Herpes Zoster, Herpes Simplex, Neurodermitis und Schuppenflechte)
  • Gefäße (Hämorrhoiden, Thrombose, Venenentzündung, Thrombophlebitis, Krampfadern, Menhire und offenes Bein)
  • Nervensystem (Epilepsie, Kopfschmerzen, Migräne, Neuralgie und Parkinson)
  • Impfschaden
  • Schmerzen
  • Allergien (Heuschnupfen, Hausstauballergie und Sonnenallergie)
  • Psyche (Depression, Aggression, Angst, Apathie, Bettnässen, Müdigkeit, Abgeschlagenheit, Altersbeschwerden, Schlaflosigkeit und Unruhe)

Chiropraktik

Ein verschobener Wirbel kann viele verschiedene Symptome hervorrufen, denn entlang der Wirbelsäule liegen Austrittsstellen der Nerven, die entsprechende Segmente und Organe innervieren.

Der Heilpraktiker bringt verschobene Wirbel und Gelenke manuell wieder in die richtige Position.

Als Teil der allgemeinen Medizin behandelt die Chiropraktik:

  • Schmerzen der Wirbelsäule, der Gelenke und Rückenschmerzen
  • Bewegungseinschränkung
  • Arthritis und Spondylarthritis
  • Bandscheibenvorfall

Massage

In unserer Praxis für Naturheilkunde bieten wir Ihnen klassische Massagen, die der mechanischen Beeinflussung von Haut, Bindegewebe und Muskulatur dienen. Die Wirkung des Reizes erstreckt sich von der gerade behandelten Stelle über den gesamten Körper bis hin zu den Tiefen der Seele.

Massagen werden eingesetzt bei:

  • Verspannungen und Verkrampfungen
  • Verhärtungen
  • Nackenschmerzen
  • Neuralgien
  • Psychischen Probleme
  • Bewegungseinschränkungen
  • Organischen Problemen

Akupunktur und Moxibustion

Zur TCM (Traditionelle chinesische Medizin) gehören die Akupunktur und Moxibustion mit ihrer jahrtausendealten Geschichte. Über das Stechen (Akupunktur) oder Erwärmen (Moxibustion) der Akupunkturpunkte nimmt der Heilpraktiker Einfluss auf den Fluss des Qi, das in den sogenannten Meridianen fließt.

Akupunktur und Moxibustion
Akupunktur und Moxibustion

Anwendungsgebiete der Akupunktur und Moxibustion in unserer Praxis können sein:

  • Erkältungskrankheiten, Nebenhöhlenentzündung und Mandelentzündung (Tonsillitis)
  • Bronchitis und Asthma
  • Konjunktivitis
  • Akute und chronische Gastritis, Appetitlosigkeit
  • Colitis, Obstipation, Verstopfung, Durchfall und Dysenterie
  • Migräne, Kopfschmerzen, Neuralgien und Tinnitus
  • Schulter-Arm-Syndrom und Schwindel
  • Ischialgie, Lumbago, Arthritis, Arthrose und Rheuma
  • Psychische Symptome, Depression und Melancholie
  • Allergie, Heuschnupfen und Hausstauballergie
  • Adipositas und Übergewicht

Sie wünschen sich eine Behandlungstherapie aus der alternativen Medizin? Besuchen Sie unsere Praxis für Naturheilkunde Theracur in Kreuztal und lassen Sie sich von unserem Team beraten.